Aktuelles

Glasfaserverlegung ohne Schaden durch Grabungsarbeiten!

Glasfaserverlegung ohne Schaden durch Grabungsarbeiten!   TerraCarta arbeitet gemeinsam mit KPN, van Gelder, VWT & Mapxact an einer Studie zur Vermeidung von Schäden durch Grabungsarbeiten. In Vorbereitung auf die großflächige Verlegung des Glasfasernetzes, wurden bereits verschiedene Initiativen zur Begrenzung von Aushubschäden eingesetzt und getestet.   Initiativen in der Ausführung mit Techniken wie Augmented Reality, Bodenradar…

Mehr erfahren

Sicher arbeiten und Aushubschäden vermeiden mit TerraCarta!

Beim Bau oder bei Tiefbauarbeiten für die Sanierung oder den Bau von Straßen, Kanalisation oder Spundwänden muss man die Einrichtungen, die sich bereits im Boden befinden, immer berücksichtigen. Kabel, Rohre und andere unterirdische Objekte können die Arbeiten empfindlich beeinträchtigen und entsprechend viel Geld kosten.

Spezialist in Ortungsverfahren für Kabel und Rohrleitungen

Wir sind ein führendes Beratungsunternehmen, das sich im Laufe der letzten Jahre zu einem Experten auf dem Gebiet der Ortung von Kabeln und Rohrleitungen entwickelt hat. Zur Kartierung des Untergrunds werden nicht-destruktive und fortschrittliche Geräte und Techniken eingesetzt. Was mit diesen Techniken kartiert wurde, und dies durch zusätzliche Nachforschungen zu bestätigen, ermöglicht eine professionelle Kontrolle der Detektionsarbeit. Auf diese Weise werden die Risiken von Aushubschäden vollständig erfasst. Folgende Tätigkeiten führen wir professionell und fachgerecht durch:

  • Untersuchung mit Bodenradar;
  • Untersuchung mit Radardetektion (auf Basis von oberirdischen Elementen);
  • Analyse der verfügbaren Informationen im Vergleich zu den von uns identifizierten Ergebnissen;
  • Planung Nachgrabung und Realisierung von Probegräben.

Wir sind in den folgenden Sektoren tätig

 

  • Verwaltungsbehörden

  • Ingenieursbüros

  • Bahn

  • Bauunternehmen

  • Netzbetreiber

 

Wählen Sie einen der oben genannten Sektoren für weitere Informationen

Die Bahn

TerraCarta hat weitreichende Erfahrung mit Arbeiten auf und um Bahnstrecken herum

Mehr Informationen über den Schienenverkehr

Der Schienenverkehr ist ein Fachgebiet, das hohe Anforderungen stellt. TerraCarta ist daher sehr stolz darauf, dass bereits verschiedene Eisenbahnverkehrsunternehmen auf unsere Expertise in diesem Bereich vertrauen.

Das Gesetz Datenaustausch in Bezug auf über- und unterirdische Netze und Netzwerke (WIBON)

Die enorme Anzahl an Schäden durch Bodenaushub ist nicht unbemerkt geblieben. Worauf immer mehr Parteien auf diese alarmierende Situation hingewiesen haben, bis sie letztendlich in die politische Tagesordnung aufgenommen wurde.

Dies führte zur Verabschiedung des Gesetzes über den Datenaustausch über unterirdische Netze (WION) ab dem 1. Juli 2008. Dieses Gesetz wurde am 31. März 2018 erweitert und durch das Gesetz Datenaustausch in Bezug auf über- und unterirdische Netze und Netzwerke (WIBON) ersetzt.

TerraCarta begegnet in der Praxis allen möglichen Aspekten, die durch das WIBON beeinflusst werden und weiß aufgrund ihrer langjährigen Erfahrung was sich auf dem Markt bewegt. Eine der Zielsetzungen von TerraCarta ist die hohe Qualität der Ortungsuntersuchung zu wahren. Das wiederum bedeutet, dass sie ihr Wissen mit Ausschüssen und Institutionen wie COB (Zentrum für unterirdisches Bauen), KLO-Kabel- en Leiding Overleg (Kooperation von Tiefbaufirmen, Netzbetreibern und Baugrundverwaltern) und die niederländische Branchenorganisation „Bouwend Nederland“ teilt, um sie über die Anwendung dieser Ortungsmittel zu informieren und zu beraten.

Mehr dazu auf unserer WIBON-Seite

Melden Sie sich für unseren kostenlosen digitalen Newsletter an

 

  • Bleiben Sie über unsere Projekte immer auf dem Laufenden

  • Entdecken Sie mehr über TerraCarta

  • Verfolgen Sie die Entwicklungen rund um WIBON

 

Ihre Daten werden selbstverständlich streng vertraulich behandelt.